Archiv der Kategorie: Alle Beiträge

Alle Beiträge von eingeschenkt.tv

1 Jahr eingeschenkt.tv – Unser kleiner Jahresrückblick

1 Jahr eingeschenkt.tv! Da wird es Zeit, mal zurückzublicken und Danke zu sagen, an Euch da draußen!
Danke für Eure Unterstützung. Danke für Eure Wertschätzung.

Danke, dass ihr gut findet, was wir machen.
Denn: „Alternativlosigkeit“ ist eine Wortprägung, welche wahrscheinlich eher von Leuten stammt, die sich Alternativen nicht wünschen.
Das wird uns aber nicht abhalten, auch 2016 weiter zu machen. Zu dokumentieren. Unbequeme Fragen zu stellen und
auch den so wichtigen Humor nicht auf der Strecke zu lassen. Wir wünschen Euch alles Gute für 2016! Rutscht gut rein!

Flattr this!

Doku am Sonntag: „Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg“

Ein Dokumentarfilm von Mark Bartalmai über den Krieg in der Ukraine. Mark Bartalmai ist freier Journalist, lebt u.a seit 2014 in Donezk und berichtete von dort direkt und unabhängig von westlichen Medien aus der Krisenregion. Daraus entstand dieser Dokumentarfilm in Zusammenarbeit mit NuoViso.TV. Beim Festival des dokumentarischen Kinos über die Ereignisse in der Ukraine „Demokratie in Flammen“ wurde der Film als Sieger prämiert.
http://jwd-nachrichten.rentspace.de/volltext151222.htm

Mark Bartalmai war 2015 auch zu Gast im Studio von eingeschenkt.tv. Hier seht ihr das Interview:

►►► https://www.youtube.com/watch?v=gceFzMVs9QI
►►► https://www.youtube.com/watch?v=Zwgx37dWfjk

Flattr this!

Kaufen für die Müllhalde (ARTE)

Kaufen für die Müllhalde, wie und warum Hersteller mit der „geplanten Obsoleszenz“ die Lebensdauer von Produkten künstlich einschränken. Wem nützt es? Warum wird dies getan?
Und – gibt es alternative Ansätze, diesen Konsumwahn für sich selbst zu beenden oder zumindest einzuschränken? Diese interessante Doku von ARTE beschäftigt sich mit diesem Thema.

Flattr this!

#DD2112 | Unkommentierte Aufnahmen des Demoabends (21.12.2015)

Am 21.12.2015 fanden in Dresden mehrere Kundgebungen statt. Anlass war die Verlegung der PEGIDA Demonstration in die Dresdner Neustadt. Daraufhin mobilisierten die Antifa und andere Linke, sowie Rechte Gruppierungen ihre Leute nach Dresden. Einige, chronologisch angeordnete Aufnahmen, gefilmt von Video-Redakteur Max, seht ihr in diesem Zusammenschnitt. ‪#‎DD2112‬

#DD2112 | Unkommentierte Aufnahmen des Demoabends (21.12.2015) weiterlesen

Flattr this!

Demo in Berlin: Keine Deutsche Beteiligung am Krieg in Syrien (12.12.2015)

Am 12. Dezember 2015 fand im Rahmen der EnDgAmE-Bewegung in Berlin eine Demonstration statt, die ein Zeichen setzen möchte gegen den geplanten Kriegseinsatz in Syrien. Die Demonstranten verurteilten bei dieser Veranstaltung sehr scharf den militärischen Einsatz, der weder durch ein UNO-Mandat noch durch geltendes Völkerrecht gedeckt ist.
Wir waren für Euch vor Ort, um diese Veranstaltung mit unseren Kameras zu dokumentieren.

Flattr this!

Meint er das ernst oder hat er das ausversehen gesagt?

Auf der heutigen Pressekonferenz lässt Gunter Schenkbowski (parteilos) die Katze aus dem Sack: Bundeskanzlerin Angela Merkel und deren Regierung sind abgesetzt. Fast nebenbei und ausversehen verkündet er das Ende des Kapitalismus‘ – nachdem ein Journalist nachgefragt hatte. Wir waren für Euch live vor Ort.

Flattr this!

Genau vor einem Jahr: Der Weihnachtsmann hat Euch was zu sagen!

Heute, genau vor einem Jahr – am Tag der Menschenrechte – hat Euch der Weihnachtsmann etwas wichtiges erzählt. Wenn man sich die Welt heute so anschaut, möchte man meinen, da haben wieder ein paar nicht zugehört!! Also hört es Euch nochmal an, was Euch der Weihnachtsmann Wichtiges mitteilt!
(Michael Dienelt und die Montagsdemo Chemnitz)

Flattr this!

Terrorbekämpfung? Jetzt erst recht! | Fragen über Fragen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MAL ERNSTHAFT“ am 8.12.2015 traf eingeschenkt.tv Reporter Max auf Bundestagsabgeordneten Andreas Lämmel, welcher sich am Freitag zuvor für den Einsatz im Syrien Krieg entschied.
Andreas Gottfried Lämmel ist ein deutscher Politiker (CDU).

Terrorbekämpfung? Jetzt erst recht! | Fragen über Fragen weiterlesen

Flattr this!

Warum ein deutscher Politiker kein „russischer Untertan“ mehr sein will

Arnold Vaatz (CDU) möchte kein „russischer Untertan“ mehr sein.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MAL ERNSTHAFT“ am 8.12.2015 traf eingeschenkt.tv Reporter Max auf Bundestagsabgeordneten Arnold Vaatz, welcher während der Veranstaltung einige Aussagen über Russland traf, die bei unserem Reporter einige Fragen aufwarfen. Wir befragten Herrn Vaatz nach der Veranstaltung.
Arnold Vaatz ist seit 2002 Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Warum ein deutscher Politiker kein „russischer Untertan“ mehr sein will weiterlesen

Flattr this!