Schlagwort-Archive: Die Bandbreite

eingeSCHENKt.tv – Jahresrückblick 2016 – Wir sagen Danke!!!

2016 ist fast zu Ende!

Ein Dank, ein Aufruf und eine kleine Überraschung für den Silvesterabend!

Hallo liebe Eingeschenkt.tv Freunde,

wir möchten uns heute bei euch ganz herzlich für eure Treue und die Begleitung im Jahr 2016 bedanken! Wir haben uns authentischen und unabhängigen Journalismus auf die Fahnen geschrieben und bekamen schon sehr oft die Rückmeldung von euch, diesen Anspruch auch gut umsetzen zu können!
Um uns zu unterstützen und diesbezüglich weiter wachsen- und unser Programm bekannter machen zu können, möchten wir euch heute zu 3 GANZ DIREKTEN MAßNAHMEN aufrufen!

1. Nehmt euch bitte einmal einige Minuten Zeit und ladet gezielt über die Funktion „Freunde einladen“ auf unserer Seite so viele wie möglich aus eurer Freundesliste dazu ein, eingeschenkt.tv auch zu abonnieren! Wir sind sehr gespannt, wie viele neue Abonnenten ihr in den nächsten Tagen für unser Programm gewinnen könnt! Lasst uns als Schwarm die Exponentialfunktion im Netz doch einmal positiv nutzen!!!

2. Wir suchen dringend ernsthafte Unterstützer, welche uns regelmäßig dabei helfen, unsere Beiträge gezielt und strukturiert weiter zu verteilen, bspw. in Facebook Gruppen. Das machen wir im Moment selbst und das hält uns oft auch davon ab, die sowieso knapp bemessene Zeit intensiver für das eigentliche Programm nutzen zu können. Wer ernsthaft Interesse hat, hier einen kleineren regelmäßigen Hilfsbeitrag beizusteuern würde uns damit unwahrscheinlich gut unter die Arme greifen!

3. Und um weitere spannende Formate, wie zum Beispiel eine schon geplante und konzipierte Gesprächsrunde für 2017 produzieren zu können, fehlt uns momentan leider in erster Linie das Geld. Vielleicht kann sich ja der ein oder andere von euch dazu durchringen, uns mit einem monatlichen Kleinstbetrag regelmäßig zu unterstützen.
Würden uns bspw. nur 1/3 aller Eingeschenkt.tv Abonnenten regelmäßig mit 3 Euro im Monat unterstützen, könnten wir noch ganz andere Formate und Interviewgäste endlich einmal realisieren!

Und zum Schluss: Viel Spaß mit unserem Eingeschenkt.tv Jahresvideo! Bleibt uns treu! Wir sehen uns 2017!

Also:
„Es gibt nichts Gutes außer man tut es“
– Erich Kästner –

Wir senden für euch! Und brauchen Eure Unterstützung!

http://eingeschenkt.tv/spenden

Investigativer Journalismus unabhängig, kritisch, werbefrei – da durch euch crowdfinanziert!

Kontoinhaber: eingeschenkt.tv
IBAN: DE06500310001031756002
BIC: TRODDEF1
Bank: Triodos Bank N. V. Deutschland

Jeder Betrag hilft uns! Tausend Dank dafür!

Besucht, abonniert und empfehlt uns auf:
http://eingeschenkt.tv/
https://www.youtube.com/c/eingeSCHENKTtv
https://www.facebook.com/eingeschenkt.tv
https://plus.google.com/b/11604411459…/+eingeSCHENKTtv/posts
https://twitter.com/eingeschenkt_TV?s=02
https://vk.com/eingeschenkt_tv

Flattr this!

Stopp saudischer Kriegsbeteiligung gegen Syrien und Jemen

Am 03.12.2016 fand vor der Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien in Berlin eine Demonstration statt.
Die Demonstranten erhoben ihre Stimmen gegen die Gewalt des Krieges und den enormen Druck von Kriegspropaganda, Lügen und einer politischen Agenda, die verwendet wird, um den imperialen Krieg der USA/NATO zu rechtfertigen.

Die Friedensbewegung will helfen, die imperialistischen Regimewechsel-Interventionen, deren Ziel Destabilisierung und Unterwerfung der gesamten Region sind, und den Massenmord an unschuldigen Menschen u.a. in Syrien und Jemen zu beenden.

Ferner bedeutet die Eskalation des Krieges in Nahost durch USA/NATO die Gefahr einer direkten Konfrontation mit Russland mit dem Potenzial einer nuklearen Katastrophe für die ganze Welt.

Diese geostrategische Kriegspolitik ist illegal und geschieht in eindeutiger Verletzung der Charta der Vereinten Nationen, des Buchstabens und des Geistes des Völkerrechts und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Mit Geld, Ausrüstung und Ausbildung von Söldnern bzw. Terroristen unterstützt Saudi Arabien den Massenmord des Imperialismus im Nahen Osten.

Auch das direkte militärische Eingreifen Saudi Arabiens an der Seite der USA gegen Jemen ist nach den Völkerrechtsnormen der UNO-Charta ein Kriegsverbrechen!

Stopp saudischer Kriegsbeteiligung gegen Syrien und Jemen weiterlesen

Flattr this!

Friedensfest am See – Die Dokumentation (16. – 18.09.2016)

Vom 16. bis 18. September 2016 fand bei Fürstenberg an der Havel in Brandenburg das 1. „Friedensfest am See“ statt. Organisiert und initiiert vom Sänger der Band „Die Bandbreite“ Wojna trafen sich hier Friedensaktivisten, Familien, Musiker, Künstler, Politikinteressierte und viele andere Festivalgäste aus ganz Deutschland. Vereinzelt sogar aus der Schweiz und Österreich.

Viel Musik stand auf dem Programm. Verschiedenste Künstler der Friedensbewegung sorgten für ein buntes Musikprogramm. Durchatmen, die Natur genießen, gemeinsam ins Gespräch kommen, sich mal wieder treffen – das war die Intention dieses Festivals, wie Wojna, der Veranstalter, betont.
Ein Höhepunkt des Festivals war neben den vielen Musikbeiträgen eine Podiumsdiskussion, bei welcher Michael Vogt, Rico Albrecht, Jenny Friedheim, Wojna und Lars Mährholz über politische Sachverhalte sprachen und diskutierten.

Musikale Gäste waren:
==================
Die Bandbreite (http://www.diebandbreite.de)
Morgaine (https://www.facebook.com/morgaineofficial)
Photon (http://www.photon-music.de)
Denzko (https://www.facebook.com/Denzko-362312890477475)
Bermooda (http://www.bermooda.org)
Tjorben (https://www.facebook.com/TjorbenOfficial)
Arne Christian Kahlen (https://www.facebook.com/arne.c.kahlen)
Germaid (https://www.facebook.com/germaidsmusik)

Gäste und Redner:
===============
Christoph Hörstel (http://xn--christoph-hrstel-wwb.de)
Rico Albrecht (http://www.wissensmanufaktur.net/rico-albrecht)
Lars Mährholz (https://www.mahnwache.info)
Michael Vogt (http://quer-denken.tv)

Friedensfest am See – Die Dokumentation (16. – 18.09.2016) weiterlesen

Flattr this!

1. Friedensfest am See 2016 – Podiumsdiskussion am 17.09.2016

Mitschnitt der Podiumsdiskussion beim Friedensfest am See 2016.

Es diskutierten miteinander:
Michael Vogt (http://quer-denken.tv)
Rico Albrecht (http://www.wissensmanufaktur.net),
Jenny Friedheim (Neue Friedensbewegung),
Wojna (http://www.diebandbreite.de)
Lars Mährholz (https://www.mahnwache.info)

1. Friedensfest am See 2016 – Podiumsdiskussion am 17.09.2016 weiterlesen

Flattr this!

Friedensfahrt Berlin – Moskau, Tag 15: Die Fahrt von Warschau nach Berlin (21.08.2016)

Автопробег за Мир Берлин-Москва: Маршрут из Варшавы в Берлин. демонстрация у Бранденбургских ворот.

21.08.2016: Früh am Morgen starten die Friedensfahrer von Warschau Richtung Berlin. 570 Kilometer gilt es zu fahren. In Berlin angekommen, begleitet eine Polizeieskorte den Friedenskonvoi gemeinsam durch Berlin Richtung Brandenburger Tor, wo die Friedensaktivisten mit großem Beifall empfangen werden.
Auf der Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor gibt es neben verschiedener Musik auch Redebeiträge, die das Erlebte der Friedensfahrt nochmals reflektieren. Hiemit endet die Friedensfahrt Berlin – Moskau 2016.

www.druschba.info

Flattr this!

„STOP TTIP – YES WE CAN“ – Demo in Hannover (24.04.2016)

Am 24. April 2016 fand in Hannover eine Demonstration gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP statt. Das Datum und der Ort der Kundgebung wurden bewusst gewählt, denn an diesem Sonntag Morgen traf der US Präsident Barack Obama in Hannover ein, um Deutschland einen Besuch abzustatten und die Hannover Messe zu eröffnen. Und: Um mit diesem Besuch für das Freihandelsabkommen TTIP zu werben.

Wir haben an diesem diesen Tag für Euch gefilmt und die Geschehnisse der Demonstration dokumentiert. Wenn Euch unsere Arbeit gefällt, unterstützt uns mit Spenden…. Danke.

Danke an Owe Schattauer für die freundliche Genehmigung zur Verwendung des Songs „Wollt ihr uns verarschen?“
Hier der Link zum Original:
„Wollt IHR uns verarschen?“ • Paragraph 117/C-Rebell-um/Kilez More/Die Bandbreite

„STOP TTIP – YES WE CAN“ – Demo in Hannover (24.04.2016) weiterlesen

Flattr this!

Demo in Berlin: Keine Deutsche Beteiligung am Krieg in Syrien (12.12.2015)

Am 12. Dezember 2015 fand im Rahmen der EnDgAmE-Bewegung in Berlin eine Demonstration statt, die ein Zeichen setzen möchte gegen den geplanten Kriegseinsatz in Syrien. Die Demonstranten verurteilten bei dieser Veranstaltung sehr scharf den militärischen Einsatz, der weder durch ein UNO-Mandat noch durch geltendes Völkerrecht gedeckt ist.
Wir waren für Euch vor Ort, um diese Veranstaltung mit unseren Kameras zu dokumentieren.

Flattr this!

Montagsdemo in Halle am 26.10.2015

Am 26.10.2015 fand in Halle – wie jeden Montag – die wöchentliche Montagsdemo statt. Seit eineinhalb Jahren stehen einige Menschen in Halle auf der Straße. Seit einigen Wochen wächst die
Teilnehmerzahl wieder und auch eine Gegendemo begleitet die Geschehnisse seit kurzem.
Eingeschenkt.tv hat mit beiden Seiten gesprochen und Meinungen sowie Redebeiträge für euch eingefangen.

Ergänzende Beiträge:

Alle Reden vom 26.10.: https://www.youtube.com/watch?v=4sDorZyMiHg

Interviews mit den Gegendemonstranten:https://www.youtube.com/watch?v=gPoOvKOrlF4
Interview mit Donatus Schmidt: https://www.youtube.com/watch?v=HYvnUbSxgm0
Interview mit Frank Geppert: https://www.youtube.com/watch?v=DpneSPz3Bhs

Wurf eines Sprengkörpers auf Demonstranten der Montagsdemo:
https://www.facebook.com/halle.leaks.de/videos/995190280503858/

Ein Beitrag von Max.

Montagsdemo in Halle am 26.10.2015 weiterlesen

Flattr this!