Schlagwort-Archive: Interview

Rico Albrecht referiert am 01.04.2017 in Dresden zum Thema Finanzsystem

„Geld regiert die Welt, aber wer regiert das Geld?“ wird das Thema von Rico Albrecht (www.wissensmanufaktur.net) sein, der am 01.04.2017 im Coselpalais in Dresden einen Vortrag halten wird.
Kartenbestellung unter ►►►https://www.weltbuch.com/tickets/dresden-gespräche/
Rico Albrecht erklärt leicht verständlich, warum den meisten Menschen trotz immer mehr und immer produktiverer Arbeit immer weniger Geld bleibt. Dabei nennt er auch mögliche Lösungen und was jeder Einzelne tun kann. Als Beispiel sei die Weiterentwicklung des von der Wissensmanufaktur entwickelten „Plan B“ genannt. Auch dieses Thema wird angesprochen werden. Sichert Euch Karten!

Rico Albrecht referiert am 01.04.2017 in Dresden zum Thema Finanzsystem weiterlesen

Flattr this!

Zu Besuch bei den Nachtwölfen auf der Krim – Nachbericht zur Friedensfahrt Berlin – Moskau

In diesem Interview beschreiben Larissa Warkow, Carsten Halffter und Owe Schattauer ihre Erlebnisse auf der Krim. Während der Friedensfahrt Berlin – Moskau im August 2016 wurden die drei, als Vertretung für die Friedensfahrer, zu den Nachtwölfen nach Sewastopol – der größten Stadt auf der Halbinsel Krim – eingeladen.

Zu Besuch bei den Nachtwölfen auf der Krim – Nachbericht zur Friedensfahrt Berlin – Moskau weiterlesen

Flattr this!

Friedensfahrt Berlin – Moskau, Gespräch mit Walter, dem Busfahrer (21.08.2016)

Автопробег за Мир Берлин-Москва: Интервью с водителем автобуса Вальтер.

21.08.2016: Walter ist Busfahrer und begleitete die Friedensfahrt Berlin – Moskau. Da nicht alle Friedensfahrer mit eigenem Fahrzeug reisen konnten, wurde mit privaten Mitteln ein Bus organisiert.
Walter wurde in Russland geboren und wuchs in der Nähe der Stadt Orenburg im Südural auf. Seit 20 Jahren lebt er mit seiner Familie in Deutschland in der Stadt Herne im Ruhrgebiet (Nordrhein-Westfalen).
Als Russlanddeutscher verfügt Walter über ein sehr fundiertes Wissen rund um Russland und kann, da er nun seit geraumer Zeit in Deutschland lebt, die gedankliche Brücke zwischen russischer und deutscher Sichtweise auf Geschichte, Kultur, Politik und Lebensart beider Länder schlagen.
Während der langen Fahrten gab Walter immer wieder seinen Fahrgästen sein Wissen weiter, indem er ihnen Fakten erklärte und Anekdoten erzählte. Dies sprach sich schnell herum. Und so ergab es sich, dass wir uns für ein paar Stunden zu Walter in den Bus setzten und dieses Gespräch führten, was wir für Euch aufzeichneten.
Es geht in diesem Gespräch unter anderem um die Geschichte Russlands – gerade auch zur Zeit der Perestroika Ende der 80er Jahre. Die Entwicklung des Landes bis in die heutige Zeit. Das Thema Ukraine und die möglichen Ursachen der Krise in dieser Region. Und wir sprachen auch über das Verhältnis Russland und Deutschland miteinander. Am Ende des Gesprächs wurde auch über das Thema Krim gesprochen.

www.druschba.info
Friedensfahrt Berlin – Moskau, Gespräch mit Walter, dem Busfahrer (21.08.2016) weiterlesen

Flattr this!

Eingeschenkt.tv und „Die Stimme des Zorns“ über Ideologien, Sprechverbote und die Fragezeichen der Zeit

Die Hass- und Gewaltspirale in Deutschland scheint sich immer schneller zu drehen: Stark zunehmende Gewalt gegen Ausländer, Gewalt und sexuelle Übergriffe gegen Inländer, Attacken auf Polizei, Attacken rivalisierender Demonstranten gegeneinander, aus dem Boden sprießende Bürgerwehren und eine, sich immer mehr zuspitzende Ideologisierung und Propaganda aller Richtungen kennzeichnen die politische Landschaft in diesen Tagen.

Hinter Gewalt versteckt sich immer Angst, Angst die nicht eingeordnet werden kann, Angst, die geschürt wurde, kleingeredet, ignoriert oder verteufelt oder über die zu sprechen einem verboten wurde und die damit in gefährlicher Weise zugespitzt und in Hass und Gewalt potenziert worden ist.

Über diese Ängste, ihre Ursachen und Auswirkungen waren wir im Dialog mit Owe Schattauer, alias C-Rebell-um, a.k.a. „die Stimme des Zorns“. Die dabei entstandene Energie war hinterfragend, energisch, hitzig und aufwühlend und natürlich in viele Richtungen auch noch unvollständig Themen anreißend.

https://www.youtube.com/user/117records
https://www.facebook.com/crebellum/
https://www.facebook.com/Owe-Schattauer-1628277574120883
https://www.youtube.com/watch?v=tWgNUMbmI7M
http://c-rebell-um.de/crebellum/

Wir haben versucht, uns neben Ursachen- und Symptomanalyse, einmal auch empathisch in andere Denk- und Sichtweisen einzufühlen, weil wir der festen Überzeugung sind, dass wirkliche Lösung und Frieden nur entstehen kann, wenn man sich jenseits von Ideologien, Denk- und Sprechverboten, frei nach Rudolf Steiner auch in das „fremde Wollen“ einfühlen- und es in das eigenen Denken integrieren kann.

Denn eines scheint sicher: Wenn wirkliche Kommunikation und Dialogbereitschaft über diese Ängste weiter von allen Seiten ideologisch gedeckelt und verunmöglicht werden, wird es kein Jahr mehr dauern, bis ein Gespenst am Horizont endgültig auftauchen wird, was keiner in unserem Land hier wirklich haben will.

Eingeschenkt.tv und „Die Stimme des Zorns“ über Ideologien, Sprechverbote und die Fragezeichen der Zeit weiterlesen

Flattr this!

Christoph Hörstel im Interview zu seiner Partei „Deutsche Mitte“

Am 8. August trafen wir Christoph Hörstel in Berlin und befragten ihn zu seinen Plänen, welche er mit der Partei „Deutsche Mitte“ anstrebt.
Interessiert hat uns ebenfalls, warum er sich zur Gründung einer Partei entschied, obwohl der Kreis der Nichtwähler stetig anwächst.
Ein Beitrag von Max.

Christoph Hörstel im Interview zu seiner Partei „Deutsche Mitte“ weiterlesen

Flattr this!