Schlagwort-Archive: Krise

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn: Europa in der Krise (Universität Leipzig, 20.06.2017)

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn sprach auf Einladung von Prof. Dr. Gunther Schnabl am 20. Juni 2017 an der Universität in Leipzig im Rahmen der „Leipziger Wirtschaftspolitischen Gespräche“. Das Thema: „Europa in der Krise“.

In seinem Vortrag setzt sich Hans-Werner Sinn kritisch mit einer zentralisierten Europäischen Union auseinander. Er erklärt, warum die Europäische Union – in ihrer jetzigen Form – keine Zukunft haben wird. Die EU Verträge müssten neu verhandelt werden, weil sich nach dem Austritt des Vereinigten Königsreichs die Mehrheiten im Europäischen Rat zugunsten der Südländer verschieben werden. „Und sie werden es auch „, so Sinn.

Hans-Werner Sinn kritisiert auch die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Die EZB kauft seit Beginn 2015 in riesigem Umfang Wertpapiere. Bis Ende dieses Jahres werden es Wertpapiere für 2300 Milliarden Euro sein, davon für 1800 Milliarden Euro Staatsanleihen und für 500 Milliarden private Wertpapiere wie Unternehmensanleihen. Das sei viel Geld. Sein Vergleich: 1800 Milliarden hätten 600 Transrapid-Strecken vom Münchner Flughafen zum Münchner Hauptbahnhof gekostet. Das Wertpapierankaufprogramm (Quantitative Easing) der Europäischen Zentralbank sei eine gewaltige Umschuldungsaktion zugunsten überschuldeter Euro-Länder und gehe zu Lasten der deutschen Bürger.

Hans-Werner Sinn ist emeritierter Professor der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er war von 1999 – 2016 Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung. Er gründete und leitete das internationale Forschernetzwerk CESifo. In den letzten Jahren beschäftigte er sich vor allem mit dem Euro, Griechenland, der europäischen Geldpolitik (TARGET-Salden), grüner Energie, der Demographie und der Migration. Zuvor hatte er sich der deutschen Wiedervereinigung, dem Steuerwesen, der Bankenregulierung und dem Versicherungswesen gewidmet. Hans-Werner Sinn ist einer der einflussreichsten Ökonomen in Deutschland und Europa.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn: Europa in der Krise (Universität Leipzig, 20.06.2017) weiterlesen

Flattr this!

Wladimir Putin in Berlin (19.10.2016)

Erstmals seit vier Jahren ist der russische Präsident Wladimir Putin zu Gesprächen nach Berlin gekommen. Bei dem Treffen mit Angela Merkel ging es in erster Linie um die derzeitigen Kriege in Syrien und in der Ukraine.
Wir waren mit den Kameras in Berlin, um Bilder und die Stimmung an diesem Tag einzufangen. Wir sprachen sowohl mit Menschen, die sich für Putins Politik aussprechen. Als auch mit Menschen, die gegen Putin demonstrierten.

Wladimir Putin in Berlin (19.10.2016) weiterlesen

Flattr this!

Genau vor einem Jahr: Der Weihnachtsmann hat Euch was zu sagen!

Heute, genau vor einem Jahr – am Tag der Menschenrechte – hat Euch der Weihnachtsmann etwas wichtiges erzählt. Wenn man sich die Welt heute so anschaut, möchte man meinen, da haben wieder ein paar nicht zugehört!! Also hört es Euch nochmal an, was Euch der Weihnachtsmann Wichtiges mitteilt!
(Michael Dienelt und die Montagsdemo Chemnitz)

Flattr this!

5. EnDgAmE Demo in Dresden am 17.10.2015

Am 17. Oktober 2015 fand in Dresden die 5. EnDgAmE Demo statt. Wir waren für Euch vor Ort und haben Eindrücke und Ausschnitte aus den Reden für Euch festgehalten.

Vollständige Redebeiträge: https://www.youtube.com/watch?v=jVRKHcAkdmQ

Ein Beitrag von Max.
5. EnDgAmE Demo in Dresden am 17.10.2015 weiterlesen

Flattr this!

Orwellsche Umdeutung in Perfektion?! oder „Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt!“

Von Marco Helmert

die_welt_putin

Ein Gegenkommentar zu folgendem Artikel in der Zeitung „die Welt“
http://www.welt.de/kultur/article140531405/Putins-Tag-der-Befreiung-ist-kaputt-und-erledigt.html

Gäbe es bei uns einen „Propaganda des Monats“ Preis, dieser Artikel hätte ihn nach meinem Empfinden verdient. Was wir hier lesen, ist so pathologisch verdreht und realitätsfern, dass es umgehend kommentiert werden muss und nicht bis zur nächsten Presseschau warten kann!

Orwellsche Umdeutung in Perfektion?! oder „Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt!“ weiterlesen

Flattr this!

AUFRUF ! DEIN FOTO FÜR DIE BILD ?!

Oder noch einen Euro für diese Zeitung?
Wir sagen NEIN ! ! !

Und reagieren damit auf die Griechenland Kampagne der Bild Zeitung. Denn wir retten keine „gierigen Griechen“ wie die Bild Zeitung reißerisch und aufstachelnd behauptet, sondern ein krankes Geldsystem und seine wenigen Nutznießer !!!

TEILT BITTE diesen Beitrag und hinterlasst euer Statement was ihr von der neuen Bild Kampagne haltet als Selfie oder Video in den Kommentaren !!!

AUFRUF ! DEIN FOTO FÜR DIE BILD ?! weiterlesen

Flattr this!

Laut gedacht No. 1# – Marco: die neue Krankheit der Ukrainekrise

Von einer Krankheit, die vielleicht zu einem Weltkrieg wird… nuklearer Schlagabtausch inklusive! Auf langen Abendspaziergängen durch meine winterliche Heimatstadt bekomme ich nicht nur den Kopf frei, es entstehen auch Gedanken zur Zeit. Diese hier entstanden als Thomas mal mitgelaufen ist und so handelt unser erstes „Laut gedacht Video“ von der Ukrainekrise, der Münchner Sicherheitskonferenz, von dem Verhältnis der Nato zu Russland und den pro russischen Separatisten.
Es zeigt die einseitig tendenziöse Berichterstattung unserer Medien, (die einige „Lügenpresse“, andere „Qualitätsjournalismus“ nennen) in Bezug auf Putin und analysiert die Aussagen von Gauck, Jazenjuk, Merkel, McCain, Gorbatschow, Poroschenko, Steinmeier und Lawrow und zeigt auch, welche Verwerfungen schon wieder salonfähig geworden sind.

Flattr this!