Archiv der Kategorie: Interviews

Interviews bei eingeSCHENKt.tv

Dresdner Konzerte – Künstler sagen Danke. Interview mit Sonja Gimaletdinow

Am 08. Januar 2017 findet um 11.00 Uhr die Auftaktveranstaltung der Konzertreihe „Dresdner Konzerte – Künstler sagen danke“ im Festsaal des Coselpalais in Dresden statt.
Zu jedem Konzert wird ein Verein eingeladen, der sich humanitären Projekten widmet. Die Veranstalter möchten den Menschen, die hinter den Vereinen stehen, mit ihrer Musik danken, deren Arbeit bekannter machen und um Unterstützung werben. Der erste Gastverein wird am 08.01.2017 Sea-Watch e.V. sein. Diese gemeinnützige Initiative hat sich der zivilen Seenotrettung von Flüchtenden verschrieben.
Unter der künstlerischen Leitung von Sonja Gimaletdinow, Professorin für Kammermusik und Korrepetition an der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ , werden vorwiegend Lehrkräfte und Studenten dieser Institution, sowie Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie oder anderer Spitzenorchester die musikalischen Teile der Konzertreihe gestalten.
Zwischen zwei komplexen musikalischen Abschnitten hat das Publikum in einer Gesprächspause die Möglichkeit, sowohl mit den Vertretern des jeweiligen Gastvereins, als auch mit den Musikern selbst, ins Gespräch kommen.

Wir haben mit der Initiatorin dieser Konzertreihe, Sonja Gimaletdinow, gesprochen, um näheres über ihre Idee und Intention zu erfahren. Eingeschenkt.tv wird diese Konzertreihe auch medial begleiten und aufzeichnen.

Da die Sitzplätze im Festsaal des Coselpalais begrenzt sind, ist es ratsam, sich vorab Karten zu sichern. Die Kartenbestellung kann unter der Telefonnummer 0351 49 77 28 0 oder per E-Mail an info@pianosalon.de erfolgen.

Eintritt:
Erwachsene: 12 Euro
Kinder: 8 Euro

Der Link zur Facebook-Seite lautet:
https://www.facebook.com/dresdnerkonzerte

Link zum Flyer:
Innen: http://eingeschenkt.tv/bilder/flyer__dresdner-konzerte–inside.pdf
Außen: http://eingeschenkt.tv/bilder/flyer__dresdner-konzerte–outside.pdf

Dresdner Konzerte – Künstler sagen Danke. Interview mit Sonja Gimaletdinow weiterlesen

Flattr this!

Stefan Böhme im Gespräch – Wege und Irrwege zum Frieden

Was ist Denken? Was ist Meinung? Funktioniert ein bedingungsloses Grundeinkommen im jetzigen System?
Was muss sich ändern? Im Gespräch mit Stefan Böhme.
Stefan Böhme ist Freidenker und Friedensaktivist. Beim „Friedensfest am See“ im September 2016 sprachen wir mit ihm über den Unterschied zwischen Denken und Meinung, den Sinn oder Unsinn eines bedingungslosen Grundeinkommens und was geistige Freiheit ausmacht und bedeutet.

Stefan Böhme im Gespräch – Wege und Irrwege zum Frieden weiterlesen

Flattr this!

Dr. Daniele Ganser am 1.11.16 in Dresden – Interview

Dr. Daniele Ganser, Leiter des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel, hält am 1.11.2016 in der TU Dresden einen Vortragsabend über den Inhalt seines neuen Buches
„Illegale Kriege – Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren – Eine Chronik von Kuba bis Syrien“.
In diesem Skype-Interview bekommt ihr einen kleinen Eindruck über den Inhalt des Vortragsabends und zur Person Daniele Ganser.

Karten:
http://www.weltbuch.com/tickets/dresden-gespr%C3%A4che/
www.sz-ticketservice.de

Veranstalter & Partner der „Dresdner Gespräche“:
http://www.weltbuch.com
http://viacarus.de/
http://www.pianosalon.de/
http://www.eingeschenkt.tv/

Flattr this!

Zu Besuch bei den Nachtwölfen auf der Krim – Nachbericht zur Friedensfahrt Berlin – Moskau

In diesem Interview beschreiben Larissa Warkow, Carsten Halffter und Owe Schattauer ihre Erlebnisse auf der Krim. Während der Friedensfahrt Berlin – Moskau im August 2016 wurden die drei, als Vertretung für die Friedensfahrer, zu den Nachtwölfen nach Sewastopol – der größten Stadt auf der Halbinsel Krim – eingeladen.

Zu Besuch bei den Nachtwölfen auf der Krim – Nachbericht zur Friedensfahrt Berlin – Moskau weiterlesen

Flattr this!

Bomben auf Dresden! – Abgeordnete der Grünen äußern sich

Aufgrund eines Tweets von Matthias Oomen, einem Parteimitglied der Grünen, wo er sich die Bombenangriffe auf Dresden erneut herbeisehnte, haben wir zwei Abgeordnete des deutschen Bundestages mit diesen Aussagen eines Parteimitglieds konfrontiert und wollten wissen, wie solche Aussagen in der Partei wahrgenommen und welche Konsequenzen sie ggf. nach sich ziehen.

Bomben auf Dresden! – Abgeordnete der Grünen äußern sich weiterlesen

Flattr this!

„Sozial oder liberal?“ – Kontroversen im Hörsaal mit Prof. Dr. Heiko Kleve

Am 03. September interviewten wir Prof. Dr. Heiko Kleve, den Dekan der Fachhochschule Potsdam, in einer entspannten und authentischen Atmosphäre im großen Hörsaal.
Dabei bewegten wir – teilweise durchaus kontrovers – viele verschiedene Themen: von der Flüchtlingsthematik, über Radikalisierungs- und Polarisierungstendenzen der Gesellschaft bis hin zum Geldsystem, den Neoliberalismus und libertäre Ansätze, die Rolle des Staates und des Kapitalismus, das Bildungssystem, das Gender Mainstreaming und vieles mehr.

„Sozial oder liberal?“ – Kontroversen im Hörsaal mit Prof. Dr. Heiko Kleve weiterlesen

Flattr this!

Friedensfahrt Berlin – Moskau, Gespräch mit Walter, dem Busfahrer (21.08.2016)

Автопробег за Мир Берлин-Москва: Интервью с водителем автобуса Вальтер.

21.08.2016: Walter ist Busfahrer und begleitete die Friedensfahrt Berlin – Moskau. Da nicht alle Friedensfahrer mit eigenem Fahrzeug reisen konnten, wurde mit privaten Mitteln ein Bus organisiert.
Walter wurde in Russland geboren und wuchs in der Nähe der Stadt Orenburg im Südural auf. Seit 20 Jahren lebt er mit seiner Familie in Deutschland in der Stadt Herne im Ruhrgebiet (Nordrhein-Westfalen).
Als Russlanddeutscher verfügt Walter über ein sehr fundiertes Wissen rund um Russland und kann, da er nun seit geraumer Zeit in Deutschland lebt, die gedankliche Brücke zwischen russischer und deutscher Sichtweise auf Geschichte, Kultur, Politik und Lebensart beider Länder schlagen.
Während der langen Fahrten gab Walter immer wieder seinen Fahrgästen sein Wissen weiter, indem er ihnen Fakten erklärte und Anekdoten erzählte. Dies sprach sich schnell herum. Und so ergab es sich, dass wir uns für ein paar Stunden zu Walter in den Bus setzten und dieses Gespräch führten, was wir für Euch aufzeichneten.
Es geht in diesem Gespräch unter anderem um die Geschichte Russlands – gerade auch zur Zeit der Perestroika Ende der 80er Jahre. Die Entwicklung des Landes bis in die heutige Zeit. Das Thema Ukraine und die möglichen Ursachen der Krise in dieser Region. Und wir sprachen auch über das Verhältnis Russland und Deutschland miteinander. Am Ende des Gesprächs wurde auch über das Thema Krim gesprochen.

www.druschba.info
Friedensfahrt Berlin – Moskau, Gespräch mit Walter, dem Busfahrer (21.08.2016) weiterlesen

Flattr this!

Luke Rudkowski im Interview (Bilderberger Konferenz, Clinton, Sanders, Trump, US Wahlen)

Luke Rudkowski ist ein investigativer Journalist aus den USA. Er gründete die Medien-Organisation „We Are Change“ (http://wearechange.org), mit deren Hilfe er weltweite Missstände aufdecken und über Dinge und Sachverhalte informieren möchte, die etablierte Medien gerne ausblenden.
Wir trafen ihn in Dresden zur diesjährigen Bilderberger-Konferenz und hatten die Möglichkeit, ein paar Fragen zu stellen.
Luke Rudkowski berichtet in diesem Gespräch über die Intension seiner Arbeit, beantwortet Fragen zum US Wahlkampf und gibt seine Eindrücke und Erfahrungen aus den Bilderberg-Konferenzen wieder, welche er begleitet und dokumentiert hat.

Ein Interview von Max.

——————————-

Wir senden für euch! Unterstützt uns!
http://eingeschenkt.tv/spenden/ (Überweisung, PayPal, Flattr)

Investigativer Journalismus unabhängig, kritisch, werbefrei – da durch euch crowdfinanziert!

Kontoinhaber: eingeschenkt.tv
IBAN: DE06500310001031756002
BIC: TRODDEF1
Bank: Triodos Bank N. V. Deutschland

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“
– Erich Kästner –
Jeder Betrag hilft uns! Tausend Dank dafür!

Besucht, abonniert und empfehlt uns auf:
http://eingeschenkt.tv/
https://www.youtube.com/c/eingeSCHENKTtv
https://www.facebook.com/eingeschenkt.tv
https://plus.google.com/b/116044114594677590479/+eingeSCHENKTtv/posts
https://twitter.com/eingeschenkt_TV?s=02
https://vk.com/eingeschenkt_tv

Flattr this!

Dr. Hans-Joachim Maaz: „Woran krankt unsere Gesellschaft?“

Woran krankt unsere Gesellschaft?

Im Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz

Warum kommen aktuell immer mehr Menschen an verschiedenen Stellen des Alltags an ihre Grenzen?
Warum haben immer mehr Menschen das deutliche Gefühl, dass etwas grundsätzlich nicht mehr stimmt?
Weshalb haben immer mehr Menschen das Gefühl, in einem Hamsterrad aus Verpflichtungen, Existensängsten, Leistungs- und Erfolgsdruck gefangen zu sein?
Warum nehmen psychische Erkrankungen- und selbst bei Kindern Schul- und Versagensängste und der Einsatz von Psychopharmaka wie Ritalin stetig zu?
Warum arbeitet jeder 3. Berufstätige laut dem MILD Institut bereits am Limit, was sich auch an der Zunahme stressbedingter Erkrankungen wie dem Burnout – einer Erschöpfungsdepression zeigt?

Warum verspüren wir einerseits eine Gier nach „Höher, schneller, weiter“ in einem regelrechten Wachstums- und Wettbewerbswahn – andererseits aber auch immer häufiger ein Gefühl „der Norm“ entsprechen zu müssen?

Gleichzeitig scheint der Einzelne auch immer schneller gegen diese Norm zu verstoßen und aus der Gemeinschaft zu fallen, wenn er abweichende, nicht opportune Meinungen und Regungen artikuliert, die mit der vorherrschenden öffentlichen (oder veröffentlichten) Meinung nicht mehr konform sind.
Warum kann unsere „Demokratische Wertegemeinschaft“ immer weniger andere Empfindungen, Vorstellungen und Ängste aushalten oder wenigstens anhören?
Und warum sehen wir auch immer mehr eine zunehmende Radikalisierungs- und Polarisierungstendenz in vielen Bereichen unserer Gesellschaft?

Im Interview mit eingeschenkt.tv stellt der bekannte und geschätzte Psychoanalytiker und Autor Dr. Hans-Joachim Maaz als Antwort auf all diese Fragen unmissverständlich die Diagnose einer grundsätzlich „narzisstisch“ und „normopathisch“ gestörten Gesellschaft mit einer „inneren Entfremdung“ .
Er untermauert diese Anamnese schonungslos mit zahlreichen Leitsymptomen, Fakten und Erkenntnissen, er spricht über psychodynamische Ursachen und Wechselwirkungen und stellt auch einen tieferen Zusammenhang zu angrenzenden Themenfeldern wie Geldsystem, Politik und Medien her.

Danach stellt er unserer erkrankten Gesellschaft die Vision einer gesunden Alternative – die bei ihm im Begriff „Beziehungskultur“ gipfelt – gegenüber.
Außerdem zeichnet er für jeden Einzelnen erste Schritte eines empathischen, authentischen, aber vor allem auch gangbaren Weges auf, den unsere Zeit so dringend benötigt.

Dr. Hans-Joachim Maaz: „Woran krankt unsere Gesellschaft?“ weiterlesen

Flattr this!