„Neues Hambacher Fest“ 2018 (Dokumentation)

Am 05. Mai 2018 fand unter der Initiative von Max Otte das „Neue Hambacher Fest“ statt. Dabei fanden sich viele Menschen ein, die gemeinsam zum Hambacher Schloss wanderten und bei vielen politischen Reden, guter Laune, Musik und Essen einen Tag miteinander verbrachten.

Das Fest richtet einen Appell an die derzeitige politische Situation in Deutschland, mit der mittlerweile viele Menschen nicht mehr einverstanden sind. Zuwanderungsprobleme, die wirtschaftliche Situation, die Arbeit der Medien und das Verhalten der Politik lassen erkennen, dass der Unmut steigt. Das Land scheint gespalten. Die Initiatoren des Neuen Hambacher Festes fordern, in Anlehnung des damaligen Hambacher Festes von 1832, Rechtsstaatlichkeit sowie Presse- und Meinungsfreiheit.

Ein Zwischenfall auf dem Weg zum Schloss, bei dem ein Mitbewohner Gülle auf dem Weg verteilte und mit einem Wasserschlauch die Demonstranten vollspritzte, haben wir ebenfalls mit der Kamera festgehalten.

Auf der Wanderung zum Hambacher Schloss gab es auch einen Gegenprotest. Die Demonstranten argumentierten, das originale Hambacher Fest von 1832 werde missbraucht. Auch hier konnten wir Stimmen und Meinungen einfangen.

Diese Dokumentation ist eine Zusammenfassung des Tages und soll einen Überblick über die Geschehnisse des „Neuen Hambacher Festes“ 2018 geben.
Redner waren Max Otte, Thilo Sarrazin, Imad Karim, Jörg Meuthen, Joachim Starbatty, Vera Lengsfeld, Markus Krall und Willy Wimmer.

Die Reden komplett findet ihr hier:

►►► http://eingeschenkt.tv/neues-hambacher-fest-2018-die-reden

Unterstützt uns, wenn ihr unsere Arbeit wertschätzt und mögt:
►►► https://www.paypal.me/eingeschenkttv

Wir senden für euch! Unterstützt uns!
►►► http://eingeschenkt.tv/spenden/ (Überweisung, PayPal, Flattr)

Investigativer Journalismus. Unabhängig. Kritisch. Kostenfrei – da durch euch crowdfinanziert!

Kontoinhaber: eingeschenkt.tv
IBAN: DE 58 5003 1000 1044 2280 05
BIC: TRODDEF1
Bank: Triodos Bank N. V. Deutschland

Unterstützt uns über PayPal:
https://www.paypal.me/eingeschenkttv

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“
– Erich Kästner –
Jeder Betrag hilft uns! Tausend Dank dafür!

Besucht, abonniert und empfehlt uns auf:
http://eingeschenkt.tv/
https://www.youtube.com/c/eingeSCHENKTtv
https://www.facebook.com/eingeschenkt.tv
https://plus.google.com/b/116044114594677590479/+eingeSCHENKTtv/posts
https://twitter.com/eingeschenkt_TV
https://vk.com/eingeschenkt_tv

Podcast:
https://hearthis.at/eingeschenkt.tv/

2 KOMMENTARE

  1. mit gestalten wie Lengsfeld & Sarrazin kann dies nur eine weitere nebelkerze sein, schaut man sich deren rollen bei der „wiedervereinigung“ & äußerungen zu den neuen bundesländern, hartz4 / sozialem etc. an, u.a. nachzulesen im buch »Die große Enteignung. Wie die Treuhand eine Volkswirtschaft liquidierte«

  2. Der Mitbewohner der Gülle auf dem Weg verteilte und mit einem Wasserschlauch die Demonstranten vollspritzte ist das beste Beispiel für Volksverblödung. Er kann von Glück reden das da nicht die Richtigen zugegen waren. Den Namen von diesem Vollpfosten müßte man auch öffentlich bekannt geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here