Schlagwort-Archive: Atlantik-Brücke

Die Macher hinter den Kulissen – Hermann Ploppa spricht in Bautzen (17.11.2017)

Hermann Ploppa zeigt in diesem Vortrag die diskreten, feinmaschigen Netzwerke auf, die in aller Stille Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft durchdrungen haben.
Namen wie „Bilderberger“ oder „Atlantikbrücke“ sind im Gespräch.
Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Neoliberale Strategen und Lobbygruppen arbeiten seit Jahrzehnten in einem Generationen übergreifenden Projekt an der Enteignung und Entmündigung von Staat und Bürgern.
Die Politik selbst wird durchdrungen, in Netzwerke eingespannt und bei Bedarf „auf Linie“ gebracht. Ziel ist es unter anderem, durch Privatisierungen und stetig wachsender Einflussnahme in weite Teile der Gesellschaft Macht zu generieren und zu festigen, Geldflüsse zu kontrollieren und politische Entscheidungen zu lenken.
Der Staat und die in Deutschland traditionelle Dreiteilung der Wirtschaft sollen stetig aber möglichst unbemerkt ausgehöhlt werden.
Die politischen „Spielregeln“ bestimmen immer weniger gewählte Politiker, Kommunen oder der Staat – sondern andere mächtige Personengruppen, die sich hinter Institutionen, Netzwerken, Thinktanks und Stiftungen gut zu verstecken wissen.
Doch es gibt auch einen Trend, der zeigt, dass diese Machenschaften erkannt und aufgedeckt werden. Hermann Ploppa zeigt Alternativen auf. Das Rad muss nicht neu erfunden werden, um doch noch eine soziale und menschenwürdige Gesellschaft zu ermöglichen.
Hermann Ploppa ist Politologe und Publizist. Er schrieb unter anderem das Buch „Die Macher hinter den Kulissen. Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern“.
Der Vortrag wurde am 17. November 2017 in Bautzen aufgezeichnet.

zu seinem Buch: „Die Macher hinter den Kulissen“
neuestes Buch: „Fassadendemokratie und Tiefer Staat“

Unterstützt eingeSCHENKt.tv!
http://eingeschenkt.tv/spenden/

Die Macher hinter den Kulissen – Hermann Ploppa spricht in Bautzen (17.11.2017) weiterlesen

Flattr this!

Mitgliederversammlung der „Atlantikbrücke e.V.“ in Berlin. Wir haben nachgefragt (28.06.2017)

Am 28. Juni 2017 fand in Berlin die jährliche Mitgliederversammlung der „Atlantik-Brücke e.V.“ statt. Die Atlantik-Brücke ist ein deutsch amerikanisches Elite-Netzwerk mit über 500 Mitgliedern aus den Bereichen Politik, Finanz, Medien und Wissenschaft, welches 1952 privat gegründet wurde.
Sitz des Vereins ist das Magnus-Haus in Berlin. Das Hauptaugenmerk des Vereins liegt seit ihrer Gründung auf der Förderung persönlicher Begegnungen zwischen deutschen und amerikanischen Führungskräften aus Wirtschafts- und Geistesleben. Auch die Förderung neuer junger Führungskräfte hat sich der Verein zur Aufgabe gemacht – das Programm nennt sich „Young Leaders-Programm“. Viel Konkretes erfährt man allerdings nicht zur aktuellen Arbeit dieses Vereins. Die Berichterstattung in den Medien zur aktuellen Mitgliederversammlung ist so gut wie nicht vorhanden.
Also nahm unser Reporter Max die Chance war, einigen geladenen Gästen in Berlin Fragen zu stellen, was sogar zum Teil gelang. Hier ist unser Bericht. Wenn ihr unsere Arbeit schätzt, dann freuen wir uns über eine kleine finanzielle Spende. Denn unsere Berichterstattung kostet uns natürlich Geld. Und ihr könnt uns helfen, dass wir weiter mit unseren Kameras für Euch live vor Ort sind. Lieben Dank!

https://www.atlantik-bruecke.org

Mitgliederversammlung der „Atlantikbrücke e.V.“ in Berlin. Wir haben nachgefragt (28.06.2017) weiterlesen

Flattr this!