Schlagwort-Archive: Minsk

Friedensfahrt Berlin – Moskau, Tag 14: Die Fahrt von Minsk nach Warschau (20.08.2016)

Автопробег за Мир Берлин-Москва: Маршрут от Минска до Варшавы.

20.08.2016: Von Minsk geht es am frühen Morgen weiter nach Polen Richtung Warschau. Da keiner weiß, wie lange der Grenzübertritt von Weißrussland nach Polen dauern wird, sind an diesem Tag keine weiteren Termine eingeplant. Es gilt, einfach anzukommen. Das klappt trotz langer Warteschlangen an der Grenze dann doch ganz gut.
Wir haben während der Fahrt die Zeit genutzt, Walter, den Busfahrer der Friedensfahrt näher kennenzulernen. Walter ist Deutschrusse und kennt sich gut mit der Geschichte und Hintergründen zu Russland aus. Wir zeigen Euch hier Ausschnitte aus dem Gespräch mit ihm. Das gesamte Gespräch veröffentlichen wir dann in einem separaten Film.
Spät am Abend kamen die Friedensfahrer dann in Warschau an.

www.druschba.info

Flattr this!

Friedensfahrt Berlin – Moskau, Tag 13: Die Fahrt von Smolensk nach Minsk (19.08.2016)

Автопробег за Мир Берлин-Москва: Маршрут из Смоленска в Минск. Мемориал Катынь.
http://memorial-katyn.ru

19.08.2016: Am frühen Morgen starteten die Friedensfahrer von Smolensk in Richtung Minsk, der Hauptstadt Weißrusslands.
20 Kilometer von Smolensk entfernt wurde ein Zwischenstopp an der Gedenkstätte von Katyn eingelegt. Hier wurde den Opfern des Massakers von Katyn gedacht. Im Jahre 1940 wurden hier etwa 4400 gefangene Polen, größtenteils Offiziere, von Angehörigen des sowjetischen Volkskommissariats für Innere Angelegenheiten (NKWD) ermordet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Katyn

Dieser Besuch sollte Ausdruck sein, dass allen Opfern von Kriegen gedacht werden muss und Krieg und Verbrechen, egal von welcher Seite ausgehend, zu verurteilen sind.
Anschließend setzten die Friedensfahrer ihre über 300 Kilometer lange Reise nach Minsk fort, wo sie am Abend eintrafen.

www.druschba.info

Flattr this!

Interview: Mark Bartalmai (Teil 2/3) Ukraine Krieg – Was fühlen die Menschen?

Hier seht ihr, erneut mit zahlreichen Bildern und Videos ummalt, Teil 2 unseres Interviews mit Mark Bartalmai, welches dem Zuschauer rücksichtsvoll, aber intensiv fühlbar, die Geschichte der Menschen im Donbass und ihren Alltag inmitten dieses Krieges, mit all seinen Dramen und Verwerfungen nahe bringt.
Das Video beginnt zunächst sehr behutsam und ruhig, wird dann aber zunehmend emotional und aufwühlend, aufgrund der vielen Verwerfungen, Tragödien und Hintergrundinformationen die man so in unseren westlichen Medien nie gezeigt bekommt.

Interview: Mark Bartalmai (Teil 2/3) Ukraine Krieg – Was fühlen die Menschen? weiterlesen

Flattr this!