Prof. Dr. Karl Hecht: 5G und die Gefahr der Strahlung

Mit der Einführung des neuen 5G Mobilfunkstandards flammen heftige Diskussionen um das Thema Strahlenbelastung und Elektrosensibilität auf. Der neue Funkstandard stößt in weiten Teilen der Bevölkerung auf heftige Kritik.

Wir trafen uns mit Prof. Dr. Karl Hecht, der sich als Arzt, Professor und Wissenschaftler sein Leben lang dem Thema Strahlung und deren Auswirkung auf den menschlichen Organismus beschäftigt und vielen Betroffenen auf menschlicher, ärztlicher und juristischer Ebene helfend zur Seite stand.

Karl Hecht ist mittlerweile 96 Jahre alt. Er ist Physiologe und studierte von 1950 bis 1955 an der Humboldt-Universität Berlin Humanmedizin. Als Weltraummediziner arbeitete er viele Jahre in der DDR-Raumfahrtforschung, wurde 1971 zum ordentlichen Professor der Sektion Physiologie an der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) ernannt und veröffentlichte über 750 wissenschaftliche Arbeiten.

Dieses Interview spiegelt sein Lebens- und Forschungswerk wieder. Es ist daher ein langes, ausführliches Interview. Denn das Wissen von Dr. Karl Hecht ist groß. Zu groß, um es in ein kurzes Interviewformat packen zu können.

Inhalt:

00:00:00 Intro und Anmoderation
00:03:25 Vorstellung Prof. Dr. Karl Hecht
00:06:44 Das Wirken als Weltraummediziner
00:08:44 Auswirkung elektromagnetischer Strahlung auf den Menschen
00:11:52 Politische Diskussionen seit den 30er Jahren um die Strahlenwirkung
00:13:13 Die verschiedenen Arten von Strahlung und ihre Auswirkung
00:15:53 Der EMF Regierungsreport 1969 (USA) über die Auswirkung elektromagnetischer Wellen
00:18:39 70er Jahre: Die ersten Bücher zu diesem Thema erscheinen
00:19:21 Karl Hecht und die beauftragte Studie der Bundesnetzagentur (damals Bundesamt für Telekommunikation)
00:24:00 Die Studie „verschwindet“ einfach?
00:30:00 Weitere Studien und deren Ergebnisse (Oxidativer Stress)
00:32:20 WLAN-Untersuchungen (WiFi)
00:33:49 Strahlung und Krebs
00:38:10 Weltgesundheitsorganisation (WHO) und eingeschleuste „Experten“
00:39:56 Elektrohypersensibilität
00:41:20 Geschädigte der Elektrohypersensibilität
00:49:56 Zusammenfassung der Symptome
00:55:38 Der WLAN-Dauergedächtnis-Stress
01:01:19 Strahlenschutzkommission, Grenzwerte und wer legt das fest?
01:02:32 Strahlungstests an einer Leiche und die Grenzwertbestimmung
01:20:00 WLAN, Kinder und das „Dauergedächtnis“ für das Gehirn
01:27:11 Digitale Demenz und Depressionen
01:38:19 Radar-Strahlung, Gutachten, Strahlungsopfer
01:50:00 Prinzip und Eigenschaften des 5G Netzes
02:01:20 Das „Moskauer Signal“ – Ein Experiment im Kalten Krieg mit Folgen
02:08:10 Schlussfolgerung zum Thema Strahlung und deren Gefahren
02:11:52 Gesundheit, Lebensstil, Schutz vor Strahlungsbelastung
02:14:55 Thema Entgiftung
02:22:43 Elektrohypersensibilität, Studien, Verhalten der heutigen Wissenschaft
02:27:17 Wie kann man elektromagnetische Strahlung messen?
02:30:12 Wo gibt es Hilfe für Betroffene? Wie findet man Gutachter?
02:33:24 Schlusswort (Zitat von Johann Wolfgang von Goethe)

Das Interview führte Alex Quint.


Wir senden für euch! Unterstützt uns!
►►► https://eingeschenkt.tv/spenden (Überweisung, PayPal, Flattr)

Investigativer Journalismus. Unabhängig. Kritisch. Kostenfrei – da durch euch crowdfinanziert!

Kontoinhaber: eingeschenkt.tv
IBAN: DE 58 5003 1000 1044 2280 05
BIC: TRODDEF1
Bank: Triodos Bank N. V. Deutschland

Unterstützt uns über PayPal:
►►► https://www.paypal.me/eingeschenkttv

►►► Bitcoins spenden:
18i5fEqPHqVqY3DiL14GScyYnXdHfFs4nJ

►►► Etherum spenden
0x1fCd3AB388C10B3d231aF35e0524113D587fD95e

Unterstützt uns über Flattr:
►►► https://flattr.com/@eingeschenkt.tv

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“
– Erich Kästner –
Jeder Betrag hilft uns! Tausend Dank dafür!

Besucht, abonniert und empfehlt uns auf:

►►► Webseite
►►► YouTube
►►► Telegram
►►► Instagram
►►► Facebook
►►► Twitter
►►► VK
►►► Steemit
►►► Podcast