Dresden: Du sollst nicht laut das Grundgesetz vorlesen!


Alternativer Link:

Die Polizei reißt Sascha Wolff vom Fahrrad, hält ihn über 1 Stunde am Polizeiwagen fest und fährt anschließend mit ihm davon.

Was war der Grund? Sascha Wolff hatte zuvor das Grundgesetz laut und deutlich vorgelesen auf dem Postplatz in Dresden.

Das geht so nicht, meint die Polizei. Denn das ist ja wie eine Versammlung – und die ist verboten!

Wir haben die Ereignisse in Dresden für Euch dokumentiert (17.04.2021)


Wir senden für euch! Unterstützt uns!
►►► https://eingeschenkt.tv/spenden (Überweisung, PayPal, Flattr)

Bankverbindung:
Kontoinhaber: eingeschenkt.tv
IBAN: DE15 2009 0500 8750 0842 98
Bank: Netbank

Investigativer Journalismus. Unabhängig. Kritisch. Kostenfrei – da durch euch crowdfinanziert!

Unterstützt uns über PayPal:
►►► https://www.paypal.me/eingeschenkttv

►►► Bitcoins spenden:
18i5fEqPHqVqY3DiL14GScyYnXdHfFs4nJ

►►► Etherum spenden
0x1fCd3AB388C10B3d231aF35e0524113D587fD95e

Unterstützt uns über Flattr:
►►► https://flattr.com/@eingeschenkt.tv

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“
– Erich Kästner –
Jeder Betrag hilft uns! Tausend Dank dafür!

Besucht, abonniert und empfehlt uns auf:

►►► Webseite
►►► YouTube
►►► Tube-Nachrichten
►►► Lbry.tv
►►► 3speak.co
►►► Telegram
►►► Instagram
►►► Facebook
►►► Twitter
►►► VK
►►► Steemit
►►► Podcast